Station 9 ,Beschreibung

Die älteste gedruckte Karte Polens ist einzig im Exemplar der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erhalten. Sie wurde im Jahr 1562 in Antwerpen gedruckt. Die Karte zeigt allerdings nur das Kerngebiet Polens und das südlich angrenzende Gebiet. Westpreußen und die Ostseeküste sind auf der Karte nicht dargestellt, obwohl das Gebiet um die Weichselmündung längst zum Königreich Polen gehörte. Am oberen Rand sind die Nachbarregionen Pommern, Preußen und Litauen benannt. Im Süden sind Schlesien und Mähren durch die nachträgliche Einfärbung als Teile Polens kenntlich gemacht, während Masowien mit Warschau nicht koloriert wurde. Die Gründe für dieses Vorgehen sind nicht bekannt.

Scroll to Top